Schimmel an OSB-Platten/Neubau - Entfernung durch Fortblasen?

Schimmelpilzentstehung, Schimmelpilzprävention bzw. Entfernung, Schädlinge...
Antworten
BHH-Redaktion
Administrator
Beiträge: 423
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 13:37

Schimmel an OSB-Platten/Neubau - Entfernung durch Fortblasen?

Beitrag von BHH-Redaktion » Mo 11. Dez 2017, 18:23

Frage aus dem BHH Kontaktformular

Wir sind gerade in der Bauphase eines neuen Ziegel-Hauses, mit Keller, EG und OG.
Im ersten Stock wurden die Räume mit einem offenen Dachstuhl geplant. Vor ein paar Wochen wurden bereits die Fenster
eingesetzt und der Innenputz aufgetragen. Der Vollwärmeschutz ist außen größtenteils schon gemacht.
Vor ca. 1 Woche wurde der Estrich verlegt. Seit dem der Estrich verlegt wurde, war im oberen Stockwerk sehr viel Feuchtigkeit in der Luft.
So gut es ging wurden die Räume belüftet. Es haben sich jetzt auf den OSB-Platten kleine Schimmelflecken gebildet (siehe Anhang).
Wassertropfen sind auch sichtbar. Gestern wurde dahinter noch die Isolierung eingeblasen.

Unser Bauleiter (GU) meinte, dass nach einer Trocknung der Räume (durch Beheizen und Entfeuchtung) der Schimmel "weggeblasen" werden kann und das kein Problem sei??????

Schimmel_.jpg

Nussbaum
Beiträge: 237
Registriert: Mi 9. Mai 2012, 19:21

Re: Schimmel an OSB-Platten/Neubau - Entfernung durch Fortblasen?

Beitrag von Nussbaum » Mo 11. Dez 2017, 18:31

Die Aussage zum „Wegblasen der Pilze“ kommt schon dem Versuch einer Körperverletzung nahe.
Die Baufirma haftet grundsätzlich bis zur Übergabe für derartige Schäden.
Also muss auch die Firma für eine entsprechende Lüftung sorgen.

Die Platten sind kaputt, gehören grundsätzlich ausgetauscht,
ein Trocknen alleine macht keinen Sinn. Vor allem müsste VOR EINER TROCKNUNG
immer erst der Schimmel entfernt werden. Sonst bläst der Kondensationstrockner
die Pilzsporen personengefährdend in die Luft. Abgesehen davon verteilen sich die
keimfähigen Sporen überall im Haus.

LG Günther Nussbaum
http://www.bauherrenhilfe.at/?page_id=1621

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast