Fensterkauf - Kriterien

Antworten
BHH-Redaktion
Administrator
Beiträge: 423
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 13:37

Fensterkauf - Kriterien

Beitrag von BHH-Redaktion » Fr 25. Okt 2013, 12:40

Frage aus dem BHH-Kontaktformular:

Wir möchten uns neue Fenster kaufen, Aluplast Ideal 8000 haben 3 Anbieter Eurofenster 1200 Wien, Eurotherm Ebreichsdorf und Krippl, Kuttro Rohrbach Frage sind Ihnen die zwei ersten Firmen bekannt?
Seriosität? Preislich gibt es große Unterschiede! Sind die Fenster gute Qualität? Können Sie uns bitte weiter helfen. Wir möchten leistbare gute Fenster kaufen und haben.

BHH-Redaktion
Administrator
Beiträge: 423
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 13:37

Re: Fensterkauf - Kriterien

Beitrag von BHH-Redaktion » Fr 25. Okt 2013, 12:45

Beantwortung durch SV Günther Nussbaum:
http://www.bauherrenhilfe.org/index.php ... -nussbaum/

Aluplast Ideal 8000 hat ein 6-Kammer-Profil, u-Wert möglich bis 0,67 W/m2K,
Stahlverstärkungen sind integriert. Die Scheiben sitzen nicht so tief im
Falz, womit der Glasrand mehr Wärme ableitet. Beim Fenstervergleich wären folgende
Fragen zu stellen:

Wie leicht lässt sich eine Glasscheibe tauschen? (Glasbruch, Verlust der Gasfüllung..)
Wie gut ist die thermische Qualität in Bezug auf den Rahmen/frame? Umso niedriger der Uf-Wert, umso besser.
Gleiches gilt für die Scheibe/glass. Umso niedriger der Ug-Wert, umso besser. Beides zusammen ergibt bei einem Normfenster den Uw-Wert in Watt pro Kelvin Temperaturdifferenz (zwischen Innen und Aussen) und je Quadratmeter. Kunststofffenster halten allgemein nicht so lange wie Holz- oder gar Holz-Alu-Fenster.
Im direkten Vergleich wäre noch zu hinterfragen welche Kunststoffe verarbeitet wurden. Auch hier gibt es Unterschiede. Wie auch bei der Konstruktion. Achtung bei großen Kunststoff-Elementen, hier wird meist mit Stahleinlagen ausgesteift, da Kunststoff selbst nicht so stabil ist.

Da kann es zu großen Differenzen zwischen den theoretischen Uw-Wert-Angaben und und den tatsächlichen Werten kommen. Große Schiebe-Türen sollte man bevorzugt aus Holz fertigen lassen.

Die 3 Anbieter können wir in Bezug auf Gewerbescheine, Bonität und Referenzen gerne prüfen. Pro Anbieter fallen hier jedoch Selbstkosten (Kreditauskunft, Recherchen) an. Für Mitglieder ist eine Auskunft kostenfrei. BHH-Redaktion: Sofern Interesse besteht informieren Sie mich bitte via "verein@bauherrenhilfe.org"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast